Sportlerparty SG Dornheim

Bis in die frühen Morgenstunden hat die Sportgemeinde (SG) Dornheim am Samstag, dem 29. November 2014, ihre Sportlerparty gefeiert. In der in den Vereinsfarben Blau und Weiß und mit winterlichen Motiven festlich geschmückten Riedhalle gelang es der Band „Bayer & Beier“, die seit einigen Jahren Stammgast bei Veranstaltungen der SG ist, die rund 300 Besucher zuhauf auf die Tanzfläche zu locken. Der Mix aus aktuellen Charthits, Oldies und dem einen oder anderen Schlager kam bei den Besuchern bestens an – und so breit gefächert wie das Musikangebot war auch die Altersstruktur des Publikums: Vom Jugendlichen bis zum Mittsiebziger waren alle vertreten. „So wünschen wir uns das. Schließlich sind wir ein Verein für die ganze Familie“, erklärte SG-Vorsitzender Lars Monzheimer.

Gut angenommen wurde die erstmals im Foyer eingerichtete Lounge, wenn auch etwas anders als gedacht. Von der Idee her als Treffpunkt für ältere Mitglieder vorgesehen, denen es in der Halle mit der Musik zu laut ist, nutzte dann vor allem die Jugend die Gelegenheit, sich einmal entspannt hinzusetzen.

In seiner Ansprache ging Vorsitzender Monzheimer kurz auf die sportliche Situation der SG ein und dankte allen, die zum Gelingen der Veranstaltung beitragen – ob nun beim Auf- oder Abbau, Getränkeausschank oder Gläserspülen. Knapp 100 Helfer waren im Einsatz, um den Gästen einen schönen Abend zu bereiten und sie mit Getränken vom frisch gezapften Pils bis zum Cocktail zu versorgen. Ausnahmsweise standen bei der Sportlerparty auch Ehrungen an, die für gewöhnlich beim Neujahrsempfang erfolgen. Die erfolgreiche Handball-Damenmannschaft der HSG Dornheim/Groß-Gerau, der der Sprung in die Landesliga geglückt ist, wollte der Vorstand aber lieber vor größerem Publikum auszeichnen. Zum Team gehören Meike Dörr, Sina Wannemacher, Pia Stöppler, Julia Endres, Sandra Heidenreich, Ramona Lachmann, Kerstin Lachmann, Silvia Gimbel, Lisa Knobloch, Vanessa Lochmann, Andrea Kohnhäuser, Martina Zimmermann, Mareike Just, Ines Sölch, Silke Jung, Maike Elger, Corina Tuschl und Coach Markus Pons. Dass ein Großteil der Damen den Weg in die Riedhalle gefunden hatte, freute die Organisatoren. Mit SG-Handballabteilungsleiter Peter Bopp, der zu den Initiatoren der Spielgemeinschaft mit dem TV Groß-Gerau, würdigte die SG zudem einen Mann, der lieber im Hintergrund arbeitet, ohne den der sportliche Erfolg aber gar nicht möglich gewesen wäre.

Einen großen Blumenstrauß gab es zudem von der Tanzsportabteilung für Conny Mohr, die vor 40 Jahren die erste Jazztanzgruppe unter dem Dach der SG initiiert hatte. Aus kleinen Anfängen ist heute längst eine große und etablierte Abteilung geworden, und was dort geleistet wird, stellte die Gruppe „Vendetta“ mit ihrer Einlage bei der Sportlerparty unter Beweis, für die es begeisterten Applaus gab.

Am Ende war SG-Vorsitzender Lars Monzheimer mehr als zufrieden mit einem Abend, bei dem die SG ihr Motto „Viel mehr als nur Sport“ erfüllt hatte. Was bleibt, ist nur ein kleiner Wermutstropfen: Wegen der Sanierung der Riedhalle wird im nächsten Jahr eine Pause bei der Sportlerparty eingelegt.

 Damen LandesligaDSC 2734DSC 2765DSC 2767DSC 2770DSC 2779DSC 2794Peter Bopp AbteilungsleiterVendetta1

 

Termine

12 Mai 2024
Stadtradeln
12 Mai 2024
Stadtradeln
12 Mai 2024
Stadtradeln
25 Mai 2024
Turnen plus Müllsammelaktion
12 Mai 2024
Stadtradeln
Zum Seitenanfang
© 2017 SG-Dornheim