Jazz Vorschulgruppe 2021

Doppeltes Vergnügen im Binger Stadtwald


Auf gleich zwei „ausgezeichneten“ Wanderwegen waren die Dornheimer Pädscherstrampler vergangenen Sonntag unterwegs: Unweit Bingen ging es auf einer Schleife durch den Binger Stadtwald. Ab Forsthaus Jägerhaus zunächst durch die Steckeschlääfer Klamm, deren Name sich von ihren „Stecken schleifen lassenden Wanderern“ ableitet, folgte der Weg frühen Zeichen von Zivilisation: die Ausgrabungsstätte einer Villa Rustica wurde besucht. Eine Hängebrücke am Weg entpuppte sich als Gaudi für zwischendurch. Federnden Schrittes ging es auf dem Rheinburgenweg mit herrlichem Ausblick auf den bereits ziemlich angeschwollenen Rhein bis zum Schweizerhaus. Aufgrund der warmen Witterung wurde der Abzweig zur Burg Rheinstein dieses Mal ausgespart und auf dem Eselspfad, der Teil des Soonwaldsteiges ist, direkt ein Felsvorsprung erreicht, der einen herrlichen Blick auf die Burg Reichenstein bot. Die vierzehn Pädscherstrampler folgten anschließend dem Morgenbachtal aufwärts bis zur Schlusseinkehr im Forsthaus Jägerhaus und dankten dem Wanderführer Carsten Löschner für diese abwechslungsreiche Tour.

 

Wandern Juli 2021 1jpgWandern Juli 2021 2

 

SGD willkommen

Ab Montag 05.07.2021 bietet Dietmar Plettrichs eine Vorort-Sprechstunde der Mitgliederverwaltung an.

Dieser zusätzliche Service findet jeden ersten Montag im Monat im Büro der Fußballabteilung

auf dem Riedsportfeld von 15.30 Uhr bis 17 Uhr statt.

Natürlich ist Dietmar Plettrichs auch weiterhin und jederzeit in seinem Homeoffice zu erreichen.

Dietmar Plettrichs

Mitgliederverwaltung SG Dornheim

Oderstraße 17

64521 Gross-Gerau

06152-54704

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nach langer Corona-bedingter Pause trafen sich nun die Pädscherstrampler wieder zu einer ersten Tour. Alfred und Marion Lutz hatten eine Wanderung in den Pfälzer Weinbergen ausgearbeitet. Startpunkt war das nördliche Weintor der Deutschen Weinstraße in Bockenheim a.d.W. Bei bewölktem Himmel führte die Tour zunächst durch den Ort, bevor es hoch in die Weinberge ging. Hier stießen die Wanderer auf ein Weinbergshäuschen, das einem Trullo ähnelte. Trulli stehen bevorzugt in Apulien (Italien), sind Rundhäuser mit sich nach oben verjüngendem Steindach. Im weiteren Verlauf kam die Sonne immer deutlicher hervor und es wurde immer wärmer. Daher kam die Mittagsrast vor einer Weinwanderhütte unter hohen schattenspendenden Bäumen gerade recht. Frisch gestärkt ging es noch ein wenig weiter bergauf, bis die Gruppe den Segelflugplatz der „Elwetritsche-Airline“ erreicht hatte. Dann noch ein kurzer Blick ins Motorrad- und Technikmuseum, bevor es nun bergab zurück nach Bockenheim ging. Einer der Weinberge wird als Patenweinberg benannt. Dort können jung Vermählte einen Weinstock mit ihrem Namen pflanzen. Ein riesiger Kalksteinblock („Katzenstein“ / „Götzenstein“) am Wegesrand soll ein heidnischer Altar gewesen sein. Sehr schön unter Schatten spendenden Bäumen steht die kleine Heiligenkirche, eine Feldkapelle mit barocker Fassade und einer Gnadenquelle davor. Schließlich erreichten die Wanderer wieder Bockenheim und kehrten im Cafe Ideal im Haus der Deutschen Weinstraße ein. Nach einer kühlen Weinschorle dankten alle Marion und Alfred Lutz für die schöne Sommertour durch die Weinberge.

Die nächste Wanderung der Pädscherstrampler ist am 18. Juli 2021.

Am Mittwoch 07.07.2021 um 17 Uhr findet die Abteilungsversammlung der Wanderer im Biergarten der Riedhalle statt. Der Vorstand freut sich über eine rege Teilnahme.

 

Wandern2 Juni 2021Wandern1 Juni 2021

Termine

01 Sep 2021
20:00 -
SGD JHV
Zum Seitenanfang
© 2017 SG-Dornheim