46 Meldungen bei Turnen Plus-Veranstaltungen - auch Weltmeister Ernst Zeh startet


Die dritte Auflage des Duatholns rund um die Dornheimer Sportstätten brachte eine neuerlich Steigerung der Teilnehmerzahlen, denn diesmal zählten die Organisatoren der Abteilung Turnen Plus um ihren Kopf Herbert Dewald 46 Meldungen, so dass dieses Breitensportveranstaltung nach der ersten Auflage im Jubiläumsjahr 2011 einen weiteren Zuwachs verzeichnete.

So knapp wie die erhoffte Marke von 50 Meldungen verpasst wurde, so hauchdünn scheiterte der Tagesbeste Ulrich Werner an der Marke von einer Stunde, denn er benötigte für die beiden Laufstrecken mit einer Länge von 1870 und 3740 Metern und der 20,7 Kilometer langen Radstrecke genau 1 Stunde und 26 Sekunden. Werner war in der Altersklasse Ü40 gestartet, die beste weibliche Starterin war Marianne Hasenzahl, die ebenfalls in der Altertsklasse Ü40 an den Start gegangen war und etwa 14 Minuten länger für den Kurs benötigte.

Für echten Spitzensport war dennoch gesorgt, war mit dem 71jährigen Ernst Zeh doch ein mehrfacher deutscher Meister, Weltmeister und Vizeeuropameister am Start. An Knieproblemen laborierend benötigte er etwas länger als eine Stunde und sechs Minuten, was ihm immerhin noch die sechsbeste Tageszeit einbrachte.

Der Dank gilt vor allem den Hauptorganisatoren Herbert Dewald und Sebastian Schwierz sowie Gudrcun Manger als Abteilungsleiterin der Sparte Turnen Plus sowie allen, die als Streckenposten, beim Auf- und Abbau oder beim Verkazf zum Gelingen beigetragen haben.

 

Die Ergebnisliste gibt es hier

Termine

12 Mai 2024
Stadtradeln
12 Mai 2024
Stadtradeln
12 Mai 2024
Stadtradeln
25 Mai 2024
Turnen plus Müllsammelaktion
12 Mai 2024
Stadtradeln
Zum Seitenanfang
© 2017 SG-Dornheim