Jüngste Sportarten, die der Verein anbietet, sind seit 1983 Kinderschwimmen innerhalb der Turnabteilung (Frau Frank) und Handball für Damen und Herren als selbständige Abteilung seit 1985.
An der Punktrunde 1985/86 nahmen erstmals Handballmannschaften der Sportgemeinde teil. Bereits vor dem Zweiten Weltkrieg spielte eine Aktive und eine Jugendmannschaft Feldhandball.
Der Versuch diese Sportart zu Beginn der fünfziger Jahre neu zu beleben schlug fehl. Lediglich eine Damen-Feldhandball-Mannschaft spielte einige Zeit mit beachtlichem Erfolg.

Wie der Grafik zu entnehmen ist, hat die Mitgliederentwicklung seit Beginn der siebziger Jahre einen rasanten Aufschwung genommen. Dies ist hauptsächlich auf die Neugründung der Tischtennis-Abteilung (1969) und der Tennisabteilung (1973) zurückzuführen.
Zum Jahresende 1985 hatte der Verein 1444 eingetragene Mitglieder. Das entspricht rund einem Drittel der Dornheimer Einwohnerschaft.
Die Sportgemeinde steht, was die Mitgliederzahl betrifft, in Groß-Gerau an zweiter Stelle hinter dem TV Groß-Gerau.


Die Sportgemeinde zum Ende des 20. Jahrhunderts


Die Geschichte muss noch geschrieben werden.

Der neue 1. Vorsitzende Klaus Rudolph, der im Jahre 2000 den langjährigen 1. Vorsitzenden Philipp Spalt abgelöst hat, wird eine Fortsetzung der Erfolgsgeschichte verfassen.

 

Zum Seitenanfang
© 2017 SG-Dornheim