Groß-Gerau 07.03.2017

SG Dornheim  ernennt fünf Ehrenmitglieder

  

Beim Ehrungsnachmittag der SG Dornheim wurden vom Vorsitzenden Lars Monzheimer (Zweiter von links) und seinem Stellvertreter Reinhold Heinius (rechts) Herbert Dewald, Christel Krumb, Hilde Trübenbach, Lieselotte Olisch, Edmund Sannwald und Hagen Rütter ausgezeichnet.                                   Foto: Robert Heiler

 

Von Mirko Stepan

DORNHEIM - Die Sportgemeinde (SG) 1886 Dornheim hatte am Samstag zum ersten Ehrungsnachmittag ins vereinseigene „Fair Play“ geladen, um langjährige Mitglieder für Vereinstreue und Einsatzbereitschaft zu würdigen. Rund 80 Vereinsmitglieder waren der Einladung gefolgt.

 „Heute sollen die Mitglieder im Mittelpunkt stehen, die uns schon besonders lange die Treue halten“, sagte Vereinsvorsitzender Lars Monzheimer zur Begrüßung. Diese langjährigen Mitglieder sorgten dafür, dass ein Verein bestehen könne, so der Vorsitzende, der auch Bürgermeister Stefan Sauer (CDU) begrüßte.

Sauer betonte, dass ein Verein Kontinuität benötige, verwies aber auch darauf, dass man nicht versäumen dürfen, den Vorstand sukzessive auch zu verjüngen.

1569 Mitglieder in acht Abteilungen

 Genau das ist der SG Dornheim im vergangenen Jahr insbesondere in den Reihen der Abteilungsleiter gelungen. Die SG Dornheim zählt derzeit 1569 Mitglieder und gliedert sich in acht Abteilungen. Zudem sei der Verein seit einigen Wochen schuldenfrei, berichtete Monzheimer beim Ehrungsnachmittag, der den früheren Neujahrsempfang abgelöst hat.

Monzheimer dankte seinen Kollegen im geschäftsführenden Vorstand, mit denen er seit fünf Jahren zusammenarbeitet, sowie allen engagierten Vereinsmitgliedern, darunter Geschäftsführerin Martina Heinius und Bettina Riek, die den Nachmittag vorbereitet hatten. Besonderes Lob galt Otmar Schmuck, der „guten Seele des Fair Play“, für 25 Jahre Mitgliedschaft.

Zu Ehrenmitgliedern ernannte der Verein Herbert Dewald, Reinhard Heil, Bernd Lohr, Edmund Sannwald und Hilde Trübenbach – Voraussetzung dafür sind das Mindestalter von 70 Jahren und wenigstens 40 Jahre Vereinszugehörigkeit. Herbert Dewald etwa ist seit 56 Jahren Mitglied bei der SG Dornheim, und davon wirkt er bereits 50 Jahre als Übungsleiter, etwa bei den Mitternachtsturnern. Es sei selten, dass jemand 50 Jahre dem Verein treu bleibe. Noch ungewöhnlicher sei die lange Zeit als Übungsleiter, so SG-Vorsitzender Lars Monzheimer.

Neben den Ehrenmitgliedern würdigte Monzheimer Reinhard Specht von der Fußballabteilung und Dietmar Plettrichs von der Wanderabteilung für besondere Verdienste.

DIE AUSGEZEICHNETEN

25 Jahre Mitgliedschaft: Fabian Best, Angela Diehl, Oliver Enge, Helga Görlich, Robert Harnischfeger, Leonie Kunze, Martin Kunze, Anni Marweld, Roland Matern, Riette Rietschel-Jelgerjuis, Vanessa Lochmann, Lisanne Rietschel, Jasmina Roos, Heike Rothmann, Jasmin Rothmann, Simon Rothmann, Edith Schaffner, Anna-Maria Schmidt, Claudia Schmidt, Otmar Schmuck, Elke Schmuck, Tom Schmuck, Maximilian Schusser, Jonas Senßfelder, Michael Siebert, Ines Sölch, Felix Zarges.

40 Jahre Mitgliedschaft: Claudia Antes, Roger Daum, Christel Dewald, Monika Dullmaier, Roswitha Führer, Martina Heinius, Siegfried Herröder, Sabine König, Irmgard Kollross, Holger Krumb, Diana Lohr, Gisela Luckhardt, Jutta Müller, Uwe Nold, Elli Schad-Kron, Annette Poensgen-Senßfelder, Anita Sannwald, Rainer Schaffner, Horst Schiemer, Dietlind Skala, Inge Wiesinger.

40 Jahre im Verein und gleichzeitig Ehrenmitglied: Philipp Buss, Hagen Rütter.

50 Jahre Mitgliedschaft: Christel Krumb, Ingeborg Krumb, Liselotte Olisch.

70 Jahre Mitgliedschaft: Margarete Anschau.

 

 



Ehrenmitgliedschaft: Herbert Dewald, Reinhard Heil, Bernd Lohr, Edmund Sannwald, Hilde Trübenbach.

Besondere Verdienste: Reinhard Specht, Tobias Lochmann, Dietmar Plettrichs. (mirk)

Quelle: ECHO-online.de

http://www.echo-online.de/lokales/kreis-gross-gerau/gross-gerau/sg-dornheim-ernennt-fuenf-ehrenmitglieder_17730773.htm

 

Weitere Bilder können Sie hier in unserer Galerie ansehen

Zum Seitenanfang
© 2017 SG-Dornheim